Latein

Latein am Humboldt- Gymnasium Köln
Latein als zweite Fremdsprache:
Wir unterrichten Latein ab Klasse 6 mit dem Buch „Lumina“ (Vandenhoek&Ruprecht), das wir mit eigenen Materialen ergänzen. Die Lehrbuchphase umfasst die Klassen 6 bis 8; hier findet Latein vierstündig statt. Ab Klasse 9 (dreistündig) schließen sich eine Übergangslektüre (z.B. Mythos Europa) und ausgewählte Kapitel aus Caesars „Bellum Gallicum“ an. Das Latinum erhalten Schüler am Ende von Klasse 10, wenn die Gesamtnote mindestens „ausreichend“ ist.
In Ausnahmefällen kann unter bestimmten Bedingungen das Latinum nach einer speziellen schriftlichen und mündlichen Prüfung über den Stoff von Klasse 10 schon am Ende von Klasse 9 erworben werden, wenn z.B. Schüler in Klasse 10 ins Ausland gehen wollen. (Siehe dazu die Ausführungen der Bezirksregierung.)

Latein als dritte Fremdsprache
Bei entsprechender Schülernachfrage kann Latein auch ab Klasse 8 unterrichtet werden. Das Latinum wird dann nach Klasse 12 (Q2) bei mindestens ausreichender Leistung erteilt.

Latein in der Oberstufe
In der Oberstufe, Q1 und Q2, gibt es jeweils einen Lateingrundkurs. Latein kann am Humboldt-Gymnasium also auch als Grundkurs in der Oberstufe belegt und als schriftliches oder mündliches Prüfungsfach gewählt werden.