Oberstufe

Anforderungen Abitur 2011

Für die Schüler, die im kommenden Jahr ihr Abitur im Fach Physik ablegen wollen, sind die folgenden Inhalte verpflichtend:

1. Inhaltsbereich Ladungen und Felder:

- Elektrisches Feld, elektrische Feldstärke (Feldkraft auf Ladungsträger im homogenen Feld, radialsymmetrisches Feld )

- Potenzielle Energie im elektrischen Feld

- Magnetisches Feld, magnetische Feldgröße B, Lorentzkraft, Energie des magnetischen Feldes (Stromwaage)

- Bewegung von Ladungsträgern in elektrischen und magnetischen Felder (Braunsche Röhre, Fadenstrahlrohr, Wien-Filter, Hall-Effekt)

 

2. Inhaltsbereich Elektromagnetismus

- Elektromagnetische Induktion, Induktionsgesetz, Veränderung von A und B (Drehung einer Leiterschleife im homogenen Magnetfeld)

- Selbstinduktion, Induktivität (verzögerter Einschaltvorgang bei Parallelschaltung von L und R, Ein- und Ausschaltvorgänge bei Spulen)

 

3. Inhaltsbereich Elektromagnetische Schwingungen und Wellen

- Elektromagnetischer Schwingkreis

- Interferenz (Mikrowelleninterferenz, Wellenwanne, Lichtbeugung am Spalt, Doppelspalt und Gitter, Wellenlängenmessung)

 

4. Inhaltsbereich Atom- und Kernphysik

- Linienspektren in Absorption und Emission und Energiequantelung des Atoms, Atommodelle (Beobachtung von Spektrallinien am Gitter, Franck-Hertz-Versuch)

- Ionisierende Strahlung und ihre Energieverteilung (Röntgenspektroskopie, Röntgenbeugung)

- Radioaktiver Zerfall (Halbwertszeitmessung, Reichweite von Gammastrahlung, Absorption von Gammastrahlung)

 

5. Inhaltsbereich Quanteneffekte:

- De Broglie-Theorie des Elektrons, Welleneigenschaften von Teilchen, (Elektronenbeugung an polykristalliner Materie)

- Grenzen der Anwendbarkeit klassischer Begriffe in der Quantenphysik (Doppelspaltversuch)

Im Original nachzulesen unter: http://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/abitur-gost/getfile.php?file=1189

- Lichtelektrischer Effekt und Lichtquantenhypothese (h-Bestimmung mit Photozelle und Gegenfeldmethode)