>> Monatsübersicht
16.07.2018 bis 28.08.2018
25.09.2018
26.09.2018 bis 05.10.2018
03.10.2018
08.10.2018 bis 12.10.2018
08.10.2018 bis 12.10.2018
08.10.2018 bis 12.10.2018
15.10.2018 bis 27.10.2018
29.10.2018 bis 02.11.2018
29.10.2018 bis 09.11.2018
01.11.2018
02.11.2018
12.11.2018 bis 16.11.2018
15.11.2018
03.12.2018 bis 06.12.2018
07.12.2018 bis 20.12.2018
20.12.2018
21.12.2018 bis 04.01.2019
25.12.2018
26.12.2018
01.01.2019

Änderungen vorbehalten

Entscheidungshilfen für Schülerinnen und Schüler

Du interessierst dich für Spanisch? Hier findest du Gründe und Anregungen, um dir die Wahl leichter zu machen:



Spanisch kann man am Humboldt in der 6. oder in der 10. Jahrgangsstufe wählen, nicht mehr in der 8.



1. Spanisch ist eine lebendige, nicht schwer auszusprechende, moderne Fremdsprache


2. 400 Millionen Menschen auf der Welt sprechen Spanisch.


3. In den beliebtesten Urlaubszielen spricht man Spanisch (Spanien, hier u.a. kanarische Inseln, Mallorca, Lateinamerika: Mexiko, Argentinien, Cuba etc.). Du hättest also gegebenenfalls die Möglichkeit, ab und zu deine Sprachkenntnisse auszuprobieren.


4. Mit Spanisch verbinden wir viele Berühmtheiten aus Sport und Kultur: Shakira (Kolumbien), Claudio Pizarro (Peru), Selena Gómez (Mexiko), JenniferLópez (Puerto Rico), Fernando Alonso (Spanien), Rafael Nadal (Spanien), und viele mehr. Diese werden auch im Unterricht auftauchen, da wir immer versuchen, mit Themen zu arbeiten,die euch interessieren.


5. Spanischsprachige Länder sind unglaublich vielfältig:


a) Musik: Flamenco,Tango, Reaggeton, Salsa, etc.

b) Geographie: die Anden in Südamerika, eines der größten Gebirge der Welt, Gletscher in Argentinien, Wasserfälle und Dschungel in Ecuador, Traumstrände in Mexiko und der Karibik, wunderschöne Städte und Landschaften in Spanien...

c) Essen: Paella, Tapas, Tacos …


6. Abitur: Wenn du Spanisch ab der 6 wählst, kannst du später ab der 11. Jg. einen Leistungskurs wählen (davon muss man später zwei wählen). Dies ist nicht möglich, wenn du Spanisch erst in der 10. Jg. wählst. Französisch und Latein kannst du auch noch ab der 8. Klasse lernen, Spanisch nicht mehr.


7. Auslandsaufenthalte: Viele Schüler/innen unserer Schule gehen nach dem Abitur in spanischsprachige Länder, um ein Praktikum zu machen oder ein freiwilliges soziales Jahr oder auch einfach nur um ein bisschen zu reisen vor dem Studium. Beispiele dafür: Schildkrötenfarm in Costa Rica, Waisenhaus in Argentinien, soziales Jahr in Nicaragua. So etwas könntest du dann vielleicht auch machen, wenn du diese Sprache sprichst.


8. Spanisch bereitet dich vor: Wenn du später eine andere romanische Sprache wie Latein, Italienisch, Französisch o.ä. erlernen möchtest, hilft dir Spanisch dabei, diese schneller zu beherrschen, weil es auch eine romanische Sprache ist und viele Ähnlichkeiten aufweist.

Außerdem ist es später, wenn du dich später für eine Ausbildung oder einen Beruf bewirbst, sehr sinnvoll und zum Teil auch verpflichtend, neben Englisch eine weitere moderne Fremdsprache vorweisen zu können.


9. Austauschmöglichkeiten an der Schule: Um in spanischsprachige Kulturen eintauchen zu können, musst du nicht bis nach dem Abitur warten. Klicke hier, um dich über unsere interessanten Austauschmöglichkeiten zu informieren.


10. Weil es einfach so schön ist – hasta pronto! :-)