Änderungen vorbehalten

Karneval

Schull- und Veedelszöch 2018

Zum 25. Mal haben rund 100 Humboldtianer in der fünften Jahreszeit die Gelegenheit genutzt, nicht nur gemeinsam zu feiern, sondern auch gemeinsam etwas zu erschaffen: Kostüme und Samba-Rhythmen, ein mit Kamelle und Strüssjer beladener Wagen, Buffet und helfende Zugbegleiter standen am 11.2.2018 parat, um als 44ste Gruppe an den Kölner Schull- und Veedelzöch teilzunehmen.

Unser Motto verriet es laut: Unser Schulleiter wird in den wohlverdienten Ruhestand treten und endlich, endlich wird es einen Neubau am Humboldt geben – nach 18 Jahren Einsatz dafür, marschierte Herr Dr. Junge mit Wehmut ein letzten Mal an all den fröhlichen Jecken vorbei.

Verkleidet als Mauerstücke und mit einer Träne am Mauerwerk überstanden wir teils aufgeregt, teils routiniert die Aufstellungszeit - trotz morgendlicher Minusgrade und einem heftigen Regenguss!
Denn das Schönste am Karneval ist: Alt und jung, erfahren oder neu, Schüler mit Eltern, Ehemalige und Lehrer, wir alle führen eine uralte und internationale Tradition weiter!

Das Motto für 2019 steht fest: Seid dabei, wenn es heißt "Uns Sproch es Heimat".

Teresa Vegas

 

Schull- und Veedelszöch 2015

"Humboldt ALAAF" hieß es auch wieder in diesem Jahr am Karnevalssonntag - zum 23. Mal in der Geschichte unserer Schule! Unser Motto hieß "Jede Pänz is anders - Bunte Mischung Humboldt" - dementsprechend gingen wir verkleidet als bunte Bonbonmischung.

 

Mit fast 60 Jecken haben wir die 4 Stunden Fußweg auf der Rosenmontagszugstrecke unter dem Gejubel der vielen begeisterten Zuschauer hinter uns gebracht. Unterstützt wurden wir wie jedes Jahr von der fantastischen Sambagruppe, vielen Dank dafür noch einmal!

 

Im September beginnen wir mit der neuen Planung - macht euch bereit!!!

 

Sabine Halbach

Ina Timoschenko



 

Schull- und Veedelszöch 2014

Auch dieses Jahr hieß es für fünfzig Humboldt-Jecken und die wunderbare Samba-Gruppe wieder „Kölle Alaaf!!!“ – unsere 22. Teilnahme an den Schull- und Veedelszöch war ein herrliches Erlebnis. Danke an alle, die uns geholfen und am Zugweg zugejubelt haben: „Mer entdecke de Welt“ und han im Hätze Sonnesching!

Sabine Halbach

 

Fotos: Dr. H. Junge, S. Halbach

 

Fotos: Dr. H. Junge, S. Halbach