>> Monatsübersicht
18.09.2017 bis 20.09.2017
20.09.2017 bis 22.09.2017
21.09.2017
21.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
26.09.2017
27.09.2017
27.09.2017
28.09.2017
28.09.2017
28.09.2017
29.09.2017 bis 01.10.2017
29.09.2017
30.09.2017
30.09.2017
02.10.2017
02.10.2017 bis 20.10.2017
03.10.2017
03.10.2017
05.10.2017 bis 20.10.2017

Änderungen vorbehalten

Drogenprävention und Gesundheitsaufklärung

Das Team der Drogenprävention und Gesundheitsaufklärung am Humboldt-Gymnasium ist schon seit einigen Jahren im Verborgenen tätig. Jetzt möchten wir an die Öffentlichkeit!

 

Unsere Arbeit besteht darin, Schülerinnen, Schüler und Eltern über Drogen und ihre Gefahren aufzuklären und präventiv gegen den Gebrauch einzutreten. Lehrer unterstützen wir, wenn Probleme in den Klassen bestehen, indem wir z. B. Kontakte zu Beratungsstellen vermitteln. Wir klären über gesunde Ernährung auf und führen Gesundheitstage durch. Zusammengefasst bauen wir ein Drogenpräventions- und Gesundheitsprogramm gestaffelt für die verschiedenen Jahrgangsstufen auf.

 

 

 

 
StufeThemaDetails
6GesundheitstagIm Rahmen des Biologieunterrichtes zum Thema Ernährung findet ein Gesundheitstag statt. Die SchülerInnen veranstalten zunächst ein gesundes Schulfrühstück, lernen dann alles über die verschiedenen Nährstoffe, machen Nährstoffnachweise und erfahren, wie es funktioniert, sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Das sehr umfangreiche Material dazu hat Frau Mrabeh erstellt und unserem Team zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!
7  
8"Rauchen und … dann"Die Schülerinnen und Schüler nehmen im Lungenzentrum am Malteser Krankenhaus St. Hildegardis an einem Informationstag teil. Zwei Lungenchirurgen klären die Schüler über die vielfältigen Gefahren durch das Rauchen auf. Einige machen einen Lungenfunktionstest und sie erfahren, dass durch das Rauchen auch die Kondition und die gesamte körperliche Leistungsfähigkeit beeinträchtigt wird.
9Exkursion auf eine EntgiftungsstationIn Zusammenarbeit mit der Opens external link in new windowLVR-Klinik Düren werden die Schülerinnen zunächst in einer zweistündigen Unterrichtseinheit über Drogen, Sucht, gesundheitliche Folgen, Behandlungskonzepte usw. aufgeklärt. Anschließend erfolgt ein Besuch in der Entgiftungsstation der Klinik, wo die Schülerinnen mit Betroffenen über ihren Kampf gegen die Sucht sprechen.

Für die Stufen 7-9 gibt es in jedem Jahr einen Elternabend

Liebe Eltern der Jahrgangsstufen 7., 8. und 9.,

hiermit möchten wir Sie zu einem Elternabend zum Thema Suchtprävention mit dem Schwerpunkt Alkohol einladen. Dies scheint uns besonders in den Tagen vor Karneval nötig zu sein, da teilweise alkoholisierte Schüler zur Schule kommen und das Thema dann auch zu Hause akut wird.
Dazu haben wir diesmal Frau Alessa Schevardo, Psychologin bei der Drogenhilfe Köln, eingeladen. Sie ist dort als Jugendberaterin in der Fachstelle für Suchtvorbeugung tätig und arbeitet vor allem mit Jugend-lichen, die im Bereich Drogen und Sucht auffällig geworden sind. Inhaltlich geht es besonders um die Prävention (Was kann ich tun, um mein Kind zu schützen?) und um das Erkennen von Drogenkonsum und Suchtverhalten. Außerdem werden Ihnen Tipps gegeben, wie Sie in einem konkreten Fall handeln können, wenn Ihr Kind alkoholisiert nach Hause kommt.

Termin: Mittwoch, 15.02.2017 ab 19 Uhr
Ort: B 207 (im 2. Stock über dem Sekretariat) des Humboldt Gymnasiums

Wir als Drogenbeauftragte des Humboldt-Gymnasiums würden uns über eine rege Teilnahme freuen und verbleiben
mit freundlichen Grüßen

Henrike Pesch, Nicole Schlaback, Stefanie Themann
(Drogenprävention und Gesundheitsaufklärung)