Detailansicht

Klare Botschaft bei EU-Podiumsdiskussion: „Geht wählen!“

01.06.2024

Am 09. Juni finden die Europawahlen statt. Angesichts zunehmender nationalistischer Tendenzen und gesellschaftlicher Spaltung erwartet uns eine Schicksalswahl. Außerdem besonders: Das erste Mal darf auch ab 16 gewählt werden und somit gibt es auch an unserer Schule viele Erstwähler:innen. Grund genug für uns als SV verstärkt Bildungsarbeit zur Europawahl anzubieten. Am 27. Mai veranstalteten wir hierzu gemeinsam mit dem Sozialwissenschaften-Leistungskurs der Stufe Q1 eine Podiumsdiskussion. Besucht haben uns die Deutschen Spitzenkandidaten von Tierschutzpartei und Volt, Sebastian Everding und Rebekka Müller, sowie die Europaabgeordneten Daniel Freund von den Grünen, Moritz Körner von der FDP, Axel Voss von der CDU und die Kölner SPD-Vorsitzende und Europakandidatin Claudia Walther. Gemeinsam wurde lebhaft zu den Themen Klimaschutz, Migration und der Zukunft der EU diskutiert. 

 

Uns war wichtig zu zeigen, wie sich die einzelnen Parteien voneinander unterscheiden, um den zahlreichen Zuschauer:innen eine wirkliche Entscheidungshilfe zu geben. Und diese Unterschiede wurden deutlich: Plädierten die mitte-linken Parteien für ambitionierteren Klimaschutz, z.B. beim Ausbau der Erneuerbaren und des europäischen Schienennetzes, warnten insbesondere CDU und FDP vor zu vielen Verboten und forderten mehr Offenheit für neue Technologien. Auch das Thema Migration offenbarte Differenzen zwischen den Parteien. Warf beispielsweise Daniel Freund die Frage auf, warum das Thema überhaupt als Problem diskutiert werde, forderte Axel Voss konsequente Abschiebungen.

 

Dennoch war es den Teilnehmer:innen wichtig, ein geeintes Signal der demokratischen Parteien zu senden. So betonten sie in ihren Abschlussstatements alle die Bedeutung der Wahl und riefen zur Wahl demokratischer Parteien auf.

 

Diesen Worten können wir uns nur anschließen! 

Bitte geht wählen. Erzählt es weiter. Informiert euch gut und nutzt eure Stimme. Tragt Verantwortung und wählt demokratisch!

 

Wählen können alle ab 16 am 09. Juni im Wahllokal und schon jetzt jederzeit per Briefwahl.

 

Ein ganz besonderer Dank geht an das Organisationsteam, die Technik, den SoWi-Leistungskurs und Herr Thomalla für die tatkräftige Unterstützung!

 

Die SV

 

Fotos: Leonard von Boxberg