>> Monatsübersicht
03.05.2021 bis 02.07.2021
11.06.2021 bis 23.06.2021
21.06.2021
21.06.2021 bis 24.06.2021
21.06.2021 bis 23.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
23.06.2021
28.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
02.07.2021
02.07.2021
02.07.2021
02.07.2021
05.07.2021 bis 17.08.2021
05.07.2021 bis 09.07.2021
12.07.2021 bis 16.07.2021
01.09.2021

Änderungen vorbehalten

Detailansicht

Neues aus der Suchtprävention

25.05.2021

"Commit to quit!" Weltnichtrauchertag am 31. Mai

 

Die NRW-Initiative „Leben ohne Qualm“ lädt zum diesjährigen Weltnichtrauchertag zu einer digitalen Aktion unter dem Motto: „Rauchen: Zeig was Du weißt!“ ein.

Da schulische Gruppenaktionen zurzeit wegen der Corona-Maßnahmen entfallen, möchte die Initiative Kinder und Jugendliche mit einem digitalen Gewinnspiel für die Folgen des Tabakrauchens sensibilisieren. Wer das „Tabak-Quiz“ erfolgreich absolviert, kann sich über kleine Überraschungspreise freuen.

Am Gewinnspiel teilnehmen kann man vom 27. bis 31. Mai 2021 über folgenden Link: www.loq.nrw.de/html/quiz/index.html

oder unter bitly in kurz: bit.ly/2SVKhXR

Bitte beachten Sie, dass der Link erst ab Donnerstag, den 27. Mai (00.00 Uhr) bis Montag, den 31. Mai (24.00 Uhr) aktiv ist.

 


Digitale Elternabende der Drogenhilfe Köln

 

 

Elternabend 1: Suchtprävention in Covid-19-Zeiten

Die Tage und Wochen von Home-schooling, -office, -keeping sind hoffentlich bald vorbei. Was bleibt, ist das Virus und auch die elterliche Sorge über den Drogen- und Alkoholkonsum von Jugendlichen oder die große Faszination für die digitalen Endgeräte.

Sich in das Leben eines Kindes oder Jugendlichen hineinzuversetzen ist nicht einfach, aber ein Muss für eine gelingende Erziehung. Sind die Kinder klein, haben wir einen großen Einfluss. Wir kennen alle Freundinnen und Freunde und oftmals auch die Elternhäuser. Schon mit dem Wechsel in die Grundschule und spätestens beim Übergang in die weiterführende Schule schwindet Kenntnis und Einfluss. Unsere Kinder orientieren sich an Gleichaltrigen und wir stellen uns zunehmend die Frage, wie sich das eigene Kind entwickeln. Man hat es nicht mehr in der eigenen Hand – und das ist äußerst spannend.

Der Elternabend beginnt mit einem informativen Vortrag und lässt genug Zeit für Fragen, Antworten und Erfahrungsaustausch.

Die Veranstaltung wird als "Zoom Videowebinar" durchgeführt. Das bedeutet, dass die Teilnehmer*innen den Vortrag und die Referentin erleben und sich selbst per Chat mit Fragen und Beiträgen einbringen können. Die Anonymität ist gewährleistet, da sie nicht zu sehen oder hören sind.

 

Termin:    31. Mai 2021, 19.00-20.00 Uhr

Referent:    Jürgen Meisenbach

Moderation:    Anja Laudowicz-Bodi

Anmeldefrist:    bis 27. Mai per Mail an praevention@drogenhilfe.koeln

 


Elternabend 2: Digitaler Elternabend zu Mediensucht

Die exzessive Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen stellt für viele Familien zunehmend ein belastendes Thema dar. Immer häufiger gibt es aufgrund der Nutzung von Mediengeräten Streit und Ärger zu Hause. Zudem werden Schulleistungen schlechter, die Kinder ziehen sich zurück und es dreht sich alles nur noch um das Smartphone, die Playstation und/oder den Computer. Die aktuelle „Corona-Pandemie“ führt hierbei häufig zu einer Erhöhung der Nutzung und somit zu einer weiteren Verschärfung der familiären Situation.

In diesem Elternabend erfahren Sie, wo die normale Mediennutzung aufhört, wo abhängiges Verhalten anfängt und was Eltern tun können.

Die Veranstaltung wird als "Zoom Videowebinar" durchgeführt. Das bedeutet, dass die Teilnehmer*innen den Vortrag und die Referentin erleben und sich selbst per Chat mit Fragen und Beiträgen einbringen können. Die Anonymität ist gewährleistet, da sie nicht zu sehen oder hören sind.

 

Termin:     15. Juni, 18.00– 19.30 Uhr Kristina Tietze, Familientherapeutin und Fachreferentin zu Online-Sucht

Moderation:    Christina Abke

Anmeldfrist:    bis 11. Juni per Mail an praevention@drogenhilfe.koeln

 


Bei Fragen können Sie sich gern am mich wenden.

 

U. Ackers

Beratungslehrerin / Suchtprävention