>> Monatsübersicht
03.05.2021 bis 02.07.2021
11.06.2021 bis 23.06.2021
21.06.2021
21.06.2021 bis 24.06.2021
21.06.2021 bis 23.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
23.06.2021
28.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
02.07.2021
02.07.2021
02.07.2021
02.07.2021
05.07.2021 bis 17.08.2021
05.07.2021 bis 09.07.2021
12.07.2021 bis 16.07.2021
01.09.2021

Änderungen vorbehalten

Detailansicht

Voller Präsenzunterricht ab dem Montag, dem 31.5.2021

30.05.2021

Elternbrief zum Präsenzunterricht am 31.5.2021 Humboldt-Gymnasium

Elternbrief zum Präsenzunterricht am 31.5.2021 Humboldt-Gymnasium

 

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Schüler:innen des

 

Humboldt-Gymnasiums,

 

 

 

nun ist es endlich soweit, der Inzidenzwert in Köln liegt Stand heute

 

Sonntag, den 30.5.2021

 

 12 Uhr

 

bei 42,2.

 

Ein eindeutiger Hinweis nach den behördlichen Vorgaben ohne weitere Genehmigung durch den Schulträger der Stadt Köln mit dem Präsenzunterricht zu starten.

 

Wir beginnen also am Montag, den 31.5.2021 wieder mit dem regulären Unterricht und der Ümi in Vollpräsenz für alle Schüler:innen.

 

Lassen Sie mich zum Einstieg in die Woche einige allgemeine Hinweise geben:

 

1. Testungen (Selbsttest und Lolli-Test)

 

Die Schüler:innen werden (wie in den vergangenen Wochen) zweimal in der Woche getestet (Selbsttest). Dieser Test erfolgt immer am ersten und letzten Schultag in der Woche. Dieser kann durch Prüfungen, Zeugniskonferenzen und Abitur manchmal verschieden sein.

 

Dieser Test ist nach wie vor zwingend vorgeschrieben. Schüler:innen ohne negatives Testergebnis dürfen am Unterricht, der Übermittagbetreuung und am Angebot des musikalischen Zweigs nicht teilnehmen und werden von der Schulleitung nach Hause geschickt.

 

Beachten Sie bitte: Zunehmend stellen Eltern, die Ärzte sind oder Eltern, die eine weitere Berechtigung zur Durchführung der Tests haben und zur Ausstellung von entsprechenden Bescheinigungen befugt sind, Bescheinigungen zum Test aus. Diese sind genauso legitim, wie die Bürgertests. Stellen Sie bitte nur sicher, dass Ihr Kind die Bescheinigung bei sich führt und der verantwortlichen Lehrkraft vorweisen kann. Es kann auch hilfreich sein, die Klassenlehrer bzw. Stufenleiter (wie bereits schon häufig geschehen) zu informieren. Eine selbst verfasste Erklärung bzw. Mail reicht nicht aus.

 

Der Lolli-Test ist ein zusätzliches Angebot, er ist freiwillig und ersetzt nicht den Selbsttest.

 

2. Übermittagbetreuung und Mensa

 

Am Montag startet auch wieder der reguläre Betrieb der Übermittagbetreuung. Herr Dr. Raddatz wir Sie in einem eigenen Schreiben informieren. D.h. aber auch, dass am Montag die Notbetreuung endet. Ich danke an dieser Stelle sehr der Leitung und allen Mitarbeitern der Ümi, dass sie in den vergangenen Wochen und Monate durch ihre großartige Arbeit Ihren Kindern ein Angebot machen konnten und diese so hoffentlich ein wenig sicherer durch die Pandemie begleiten konnten.

 

Auch die Mensa bzw. Biond nimmt seinen Betreib wieder auf und bietet ab kommender Woche wieder eine warme Mahlzeit für die Schüler:innen der Jahrgangsstufen 5 und 6 an.

 

3. Klassenarbeiten, Noten und Zeugnisse

 

Noch ausstehende Klassenarbeiten und Klausuren werden wieder regulär im Klassen- bzw. Kursverband durchgeführt. Einige Kolleg:innen haben eine Klassenarbeit oder eine Klausur in der EF durch einen alternative schriftliche Leistungsüberprüfung (Test, Portfolio, Hausarbeit etc.) ersetzt. Das ist legitim und im Schulrechtänderungsgesetzt auf die Pandemiezeiten bezogen festgelegt.

 

Falls Sie bei Ihren Kindern festgestellt haben, dass sie sich in der Zeit des Distanzunterrichtes schwer getan haben, mit den Angeboten der Schule zurecht zu kommen, motivieren Sie sie, besonders in den kommenden Wochen in Präsenz engagiert in den Schulalttag wieder einzusteigen. Ich stelle von meiner Seite sicher, dass das Kollegium offen ist für alle Bemühungen der Schüler:innen durch Leistungsnachweise (Abgabe von schriftlichen HA, Referate etc.) ihre Noten zu verbessern. Über Moodle gibt es jetzt ja schon mehr Möglichkeiten als vor der Pandemie.

 

Falls Sie sich Sorgen über den erfolgreichen Verlauf der Schullaufbahn Ihrer Kinder machen, scheuen Sie sich nicht, mich, die Unter- und Mittelstufenkoordinatoren oder auch die Stufenleitungen anzusprechen. Ein Termin vereinbaren Sie bitte direkt mit den Ansprechpartnern oder über das Sekretariat mit mir.

 

Die Hinweise zur Versetzungsordnung in diesem Schuljahr finden Sie auf der Seite des Schulministeriums https://www.schulministerium.nrw/suche?volltext=Versetzung.

 

Ich werde in den kommenden Tagen aber auch eine vereinfachte Version auf die Homepage stellen.

 

4. Schulimpfung

 

Gestatten Sie mir noch ein Wort zur angedachten Schulimpfung.

 

Unabhängig von dem durch die Politik gestern wieder zurückgenommenen Perspektiven für die Impfung von Schüler:innen ab 12 Jahren, galt die Initiative zur Impfung am Humboldt nur der Planung einer Möglichkeit und das Abfragen einer Bereitschaft zur Impfung in der Elternschaft. Eine Entscheidung ist dazu nicht getroffen worden. Die ist, wie am Humboldt üblich, nur nach einem Schulkonferenzbeschluss und nach Genehmigung der BezReg und des Schulträgers möglich. Sie wäre auch immer nur freiwillig und nicht verpflichtend.

 

Falls das Thema von den Verantwortlichen doch weiter gedacht wird, werde ich Sie von dieser Stelle aus sofort informieren.

 

So, nun bleibt mir nur noch, auch Ihnen zu danken, die Sie sich in den vergangenen Monaten so umsichtig und reflektiert um Ihre Kinder gekümmert haben. Ich bedanke mich für Ihre Nachsicht für die leider nicht ganz so seltenen Fälle, in denen nicht immer alles so reibungslos funktioniert hat. Ich bedanke mich aber auch für die berechtigte und manchmal auch missverständlich formulierte Kritik an Vorgängen und Entscheidungen. Sie haben mir und allen an Schulleitung Beteiligten neue Perspektiven und Lösungsansätze eröffnet.

 

Ich persönlich schätze diesen kritischen und konstruktiven Geist des Humboldt-Gymnasiums und möchte Sie bitten, sich weiterhin so rege für das Humboldt-Gymnasium zu engagieren.

 

 

 

Eine guten Start in die Woche und bleiben Sie gesund!

 

Ihr

 

Michael Wittka-Jelen, StD, stv. Schulleiter Humboldt-Gymnasium