Anmeldung

Anmeldemodus für die Musikzweig-Klassen in der Jahrgangsstufe 5

Der Musikzweig des Humboldt-Gymnasiums wird in Kooperation mit der Rheinischen Musikschule seit über 50 Jahren gestaltet. Nun sind wir aktuell als NRW-Musikprofilschule ausgezeichnet und dürfen interessierte ViertklässlerInnen durch einen Empfehlungsstest für 2-3 Musikklassen auswählen (abhängig von den Anmeldezahlen). Dabei gibt es kein „Bestanden“ oder „Nichtbestanden“, es entscheidet lediglich eine Punkte-Rangordnung über die freien Plätze in den Musikklassen.  
Mo, 24.1.22 und Di, 25.1.22 findet dieser Empfehlungs-Test statt, den wir mit jeweils kleinen SchülerInnen-Gruppen durchführen. Für die gymnasiale Ballettausbildung (in der Turmstraße in Nippes – Rick Kam: kam@rickkam.de) gelten etwas andere Voraussetzungen, insofern, dass dort eine Schnupperphase wahrgenommen werden muss. Soll ihr Kind zusätzlich bei uns in eine Musikklasse, muss es ebenso, wie alle anderen, den Empfehlungstest durchlaufen und dort im Kreativteil ggf. tanzen. 

Es dürfen sich nur interessierte Kinder mit einem Erstwohnsitz in Köln für den Test anmelden.

Der Empfehlungstest orientiert sich an den vier Bausteinen des schulischen Musikunterrichts an Grundschulen:
a) Musikalische Gestaltung: Klatschen und Singen von rhythmischen und melodischen Bausteinen, Vortrag eines Liedes  
b) Musik hören und beschreiben
c) Musik hören und spontan in Bewegung umsetzen
d) Musikalische Präsentation
Vorbereitet werden braucht lediglich der Vortrag eines unbegleiteten Liedes (kein Rap) – ca. 1 Minute - und eine musikalisch, künstlerische Präsentation (auf einem Instrument, ein Gesangsstück, ein Rap, ein Tanz, Beatboxing, musikalische Improvisation) – ca. 2-3 Minuten.
Bei der Auswertung werden alle vier genannten Bereiche gleichwertig berücksichtigt. Die MusikkollegInnen, die den Test durchführen, versuchen so in der Momentaufnahme eines Tages ein umfassendes Bild des musikalischen Potenzials der Kinder zu erhalten. Selbstverständlich ist das kein Nachweis für Musikalität an sich. Geprüft wird in Kleingruppen von 3-5 Kindern, die die genannten vier Bereiche in ca.45 Minuten durchlaufen.
Sie sollten Ihr Kind für den Empfehlungstest nur dann anmelden, wenn es sich gerne intensiv mit Musik beschäftigen möchte und damit, neben den gymnasialen Verpflichtungen und dem Übepensum für das Instrument, auch die Musikzweigfächer unserer Schule in der gesamten Sekundarstufe I wahrnehmen möchte (es muss ein Pflicht- und ein Wahlpflichtfach zusätzlich belegt werden).  
In der unten angefügten pdf-Datei finden Sie den Anmeldebogen für den Empfehlungsstest, den Sie bis zum 17.12.2021 im Sekretariat unserer Schule abgegeben haben müssen. Spätere Eingänge können nicht mehr bearbeitet werden, da der Prüfungsplan für die notwendigen Gruppenbildungen umgehend fertig gestellt werden muss.  
Bis zu den Weihnachtsferien erfahren Sie den Termin für den Test Ihres Kindes.  
Danach müssen wir die Platzkapazitäten kalkulieren und teilen Ihnen zeitnah mit, ob ihr Kind für eine Musikklasse vorgesehen ist, auf einer Warteliste steht oder aber für den Alexanderzweig vorgeschlagen wird. Wenn die Zuteilung in eine Musikklasse nicht erfolgreich war, können Sie sich für den Alexanderzweig bei uns bewerben und kämen dann, nur bei überzähliger Anmeldung, in ein Losverfahren.

Andrea Tenhagen, StD‘ (Koordinatorin Musikzweig)

Info-Flyer zum Aufnahmetest am Humboldtgymnasium

Anmeldeformular zum Test für das Schuljahr 2022/2023

Rechliche Grundlagen zu den Musikzweigklassen im Schulversuch "NRW-Musikprofil-Schule"