Änderungen vorbehalten

Eltern in Schulgremien

Unsere Mitwirkung in den Schulgremien liegt uns besonders am Herzen

Klassenpflegschaft

Alle Eltern der Schülerinnen und Schüler einer Klasse bilden die Klassenpflegschaft.

 

Die Klassenpflegschaft wählt aus ihrer Mitte zu Beginn des Schuljahres eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden und eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter. Besteht kein Klassenverband, bilden die Eltern der Schülerinnen und Schüler jeder Jahrgangsstufe die Jahrgangsstufenpflegschaft. Auch hier werden Vertreter gewählt.

 

Die Klassenpflegschaft oder Jahrgangsstufenpflegschaft dient der Zusammenarbeit von Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern. Dazu gehören die Information und der Meinungsaustausch über Angelegenheiten der Schule, vor allem aber über die Unterrichts- und Erziehungsarbeit in der Klasse oder Jahrgangsstufe.

 

Die Eltern der Klassenpflegschaft haben viele Möglichkeiten sich an der Gestaltung des Schullebens zu beteiligen oder Klassenaktivitäten zu unterstützen. So kann die Klassenplfegschaft beispielsweise bei der Planung und Organisation von Klassenfahrten helfen, diese begleiten oder sich an Klassen- und Schulfesten beteiligen.

 

Die Klassenpflegschaft kommt auf Einladung der Klassenpflegschaftsvorsitzenden mindestens einmal in jedem Schulhalbjahr zusammen. Bei Bedarf kann aber auch öfter zu einer Klassenplfegschaftsitzung eingeladen werden.

 

Die Schulpflegschaft

Die gewählten Klassen- und Jahrgangsstufenpflegschaftsvorsitzenden und ihre Stellvertreter bilden gemeinsam die Schulpflegschaft. Sie wählt die Elternvertretung für die Schulkonferenz, die Teilkonferenzen und die Fachkonferenzen. Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen aller Eltern der Schule gegenüber der Schulleitung und den anderen Mitwirkungsgremien.

 

An den Sitzungen der Schulpflegschaft – im Humboldt sind es mehrere pro Jahr – nehmen außerdem regelmäßig die Schulleitung, Vertreter der Fördervereine, der Ümi, der AG’s und der Schüler als Gäste teil.

 

Als Interessenvertretung der Eltern am Humboldt sind wir in der Schulpflegschaft bemüht, unsere Anliegen offen und transparent zur Diskussion zu stellen und mit den anderen Schulgremien konstruktiv zusammenzuarbeiten.

 

Alle Mitglieder der Schulpflegschaft erreichen Sie über sp(at)humboldt-koeln.de. Wenn Sie Fragen haben oder uns etwas mitteilen möchten, schreiben Sie uns bitte.

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungsgremium der Schule, in dem alle an der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule Beteiligten zusammenwirken. Die Schulkonferenz berät in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und vermittelt bei Konflikten innerhalb der Schule. Die Schulkonferenz entscheidet im Rahmen der Rechts- und Verwaltungsvorschriften in Angelegenheiten folgender Aufgabengebiete:

 

  • gestaltende Entscheidungen
  • Zustimmung zu Vorschlägen
  • Verabschiedung von Grundsätzen
  • Vorschläge und Anregungen
  • Stellungnahmen

 

Mitglieder der Schulkonferenz sind die Schulleiterin oder der Schulleiter sowie die gewählte Vertretung der Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Schülerinnen und Schüler im Verhältnis.

 

Lehrerinnen und Lehrer : Eltern : Schülerinnen und Schüler 1:1:1

 

Die Schulleiterin oder der Schulleiter führt den Vorsitz der Schulkonferenz und hat kein Stimmrecht. Die Elternvertreter werden von der Schulpflegschaft gewählt. Die Schulkonferenz am Humboldt-Gymnasium hat 28 gewählte Mitglieder, davon 9 Elternvertreter.

 

Gewählte Vertreter 2023/24:

Ulrike Haack
Andrea Geissinger
Till Müller-Schoell
Nasta Reiss
Serkan Yalcin
Katharina Schmiedel
Tessa Razzaghi
Michael Speer
Kathrin Hermann

 

Gewählte Stellvetreter 2023/24:

Anke Fehring
Silke Zey
Ariane Waldschmidt
Jana Carreno
Elena Thielsch
Anna Ritter
Elsa von Rabenau
Ursula Vieth

Fachkonferenzen

Eine Fachkonferenz berät über alle das Fach oder die Fachrichtung betreffenden Angelegenheiten einschließlich der Zusammenarbeit mit anderen Fächern.

 

Mitglieder der Fachkonferenz sind die Lehrerinnen und Lehrer, die die Lehrbefähigung für das entsprechende Fach besitzen oder darin unterrichten. Die Fachkonferenz wählt aus ihrer Mitte eine Person für den Vorsitz.

 

Je zwei Vertretungen der Eltern und der Schülerinnen und Schüler, können als Mitglieder mit beratender Stimme teilnehmen.

 

Die Schulkonferenz kann eine höhere Zahl von Vertretungen der Eltern beschließen.

 

Die Fachkonferenz berät über alle das Fach oder die Fachrichtung betreffenden Angelegenheiten einschließlich der Zusammenarbeit mit anderen Fächern. Sie trägt Verantwortung für die schulinterne Qualitätssicherung und -entwicklung der fachlichen Arbeit und berät über Ziele, Arbeitspläne, Evaluationsmaßnahmen und -ergebnisse und Rechenschaftslegung.

     

    Die Fachkonferenz entscheidet in ihrem Fach insbesondere über

    1. Grundsätze zur fachmethodischen und fachdidaktischen Arbeit,
    2. Grundsätze zur Leistungsbewertung,
    3. Vorschläge an die Lehrerkonferenz zur Einführung von Lernmitteln.

     

     

    Fachschaften

     

    • Biologie
    • Chemie 
    • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch
    • Geographie
    • Geschichte
    • Informatik
    • Kunst
    • Latein
    • Literatur
    • Mathematik
    • Musik
    • Pädagogik
    • Philosophie
    • Physik
    • Politik SoWi
    • Psychologie
    • Religion (ev)
    • Religion (kath)
    • Spanisch
    • Sport

     

     

    Haben Sie Interesse an der Teilnahme in einer Fachkonferenz?

     

    Dann schicken Sie bitte das elektronisch auszufüllende PDF Bewerbungsformular zu uns – an die Schulpflegschaft

     

    Die markierten Felder in diesem Dokument sind sofort ausfüllbar und mit der Funktion "Dokument an e-Mail anhängen" können Sie uns dieses direkt zukommen lassen! (z. B. Acrobat Reader) Oder Sie sichern die Datei auf Ihren Computer und schicken dieses daraufhin ausgefüllt zurück.

     

    In ihrer ersten Sitzung nach den Sommerferien wählt die Schulpflegschaft aus den vorliegenden Bewerbern die Elternvertreter für die verschiedenen Fachkonferenzen für ein Schuljahr. 

     

    Die Schulpflegschaft ist an einem regelmäßigen Informationsaustausch mit den gewählten Elternvertretern in den Fachkonferenzen interessiert. Die gewählten Elternvertreter in den Fachkonferenzen leiten Protokolle und wichtige Informationen direkt an die Schulpflegschaft weiter.

     

    Die neuen Vertreter werden immer auf der ersten SP-Sitzung gewählt!

     

     

    Teilkonferenz (Disziplinarkonferenz)

    Auch hier ist die Elternschaft vertreten – für jedes Schuljahr werden 2 Vertreter aus der Schulpflegschaft gewählt. Wenn Sie die Beteiligung der gewählten Elternvertreter während der Teilkonferenz (Disziplinarkonferenz) nicht wünschen, geben Sie dies im Vorfeld bitte an.

    Bitte schreiben Sie an die Schulpflegschaft eine Mail, wenn Sie die Vertreter vorab kontaktieren wollen. sp(at)humboldt-koeln.de

     

    Gewählte Vertreter 2023/24:

    Michael Speer 
    Sarah Hupf

    Mitwirkungsrechte von Eltern in NRW

     

    Hier geht es zur 

     

    Elternbroschüre

     

    des Schulministerium NRW: