>> Monatsübersicht
14.09.2020 bis 02.10.2020
14.09.2020 bis 16.09.2020
15.09.2020
15.09.2020
16.09.2020 bis 18.09.2020
21.09.2020 bis 09.10.2020
23.09.2020 bis 25.09.2020
28.09.2020
28.09.2020
29.09.2020
30.09.2020
30.09.2020
01.10.2020
02.10.2020
03.10.2020
05.10.2020 bis 09.10.2020
07.10.2020
12.10.2020 bis 24.10.2020
27.10.2020 bis 04.11.2020
27.10.2020
27.10.2020

Änderungen vorbehalten

Kooperation mit Wirtschaft

Kooperation mit der Hamburg-Mannheimer und der KölnMesse

Dem Gedanken der „Öffnung von Schule“ folgend, ist das Humboldt-Gymnasium am Ende des Jahres 2002 Lernpartnerschaften mit der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG und mit der KölnMesse GmbH eingegangen. Die Kooperationsvereinbarungen wurden in einem festlichem Rahmen in der Schule unterzeichnet.
In den Kooperationsvereinbarungen sind konkrete Kooperationsvorhaben angesprochen, die zum Teil in Pilotveranstaltungen bereits erprobt worden sind. Ein großer Erfolg war zum Beispiel die Durchführung eines Assessment-Centers für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 bei der Hamburg-Mannheimer. Hier konnten unsere Schülerinnen und Schüler ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz bei einem Versicherungsunternehmen unter realen Bedingungen überprüfen.
Zur Zeit absolvieren die ersten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 ihr Betriebspraktikum bei unseren Kooperationspartnern. Für dieses Jahr ist geplant, im Zuge der Berufsvorbereitung Auszubildende und akademische Mitarbeiter aus verschiedenen Berufsgruppen zu Vortragsveranstaltungen in die Schule zu holen. Sie sollen dabei ihren Ausbildungsweg vorstellen und einen Einblick in ihre Tätigkeitsfelder vermitteln. Darüber hinaus steht auch interessierten Lehrerinnen und Lehrern das Know-how unserer Kooperationspartner zur Verfügung.
Im Sinne einer gleichberechtigten Partnerschaft wird das Humboldt-Gymnasium bei Bedarf Gruppen von SchülerInnen des in Kooperation mit der Rheinischen Musikschule betriebenen Musikzweigs des Humboldt-Gymnasiums für festliche Veranstaltungen bei den Kooperationspartnern zur Verfügung stellen. Die Damen und Herren der Unternehmen haben bei der musikalischen Ausgestaltung der Festakte einen Eindruck von den hervorragenden Leistungen der jungen Künstlerinnen und Künstler unserer Schule gewinnen können.

W. Schneider