>> Monatsübersicht
05.07.2021 bis 17.08.2021
12.07.2021 bis 16.07.2021
16.08.2021 bis 18.08.2021
16.08.2021
17.08.2021
17.08.2021
31.08.2021
31.08.2021
01.09.2021
01.09.2021
02.09.2021
08.09.2021
13.09.2021 bis 15.09.2021
13.09.2021 bis 17.09.2021
15.09.2021 bis 17.09.2021
20.09.2021 bis 22.09.2021
20.09.2021 bis 22.09.2021
21.09.2021
22.09.2021 bis 24.09.2021
22.09.2021 bis 24.09.2021
23.09.2021

Änderungen vorbehalten

Umgang mit Smartphones

Über die AG Umgang mit dem Smartphone

Wir sind Eltern von Schülerinnen und Schülern des Humboldt-Gymnasiums, die sich seit Anfang 2019 über Chancen und Risiken, Regelungsmöglichkeiten und Konflikte mit unseren Kindern im Zusammenhang mit Smartphones austauschen. Dem schulischen Kontext gilt unser Hauptaugenmerk.
Viele Familien sind unsicher wie ein gesunder, konstruktiver Umgang mit dem Medium Smartphone im (Schul)-Alltag gelingen kann. Als Eltern unterstützen und ermutigen wir dazu, einen bewussten, altersgerechten und zeitgemäßen Umgang mit diesem Medium zu pflegen. Unser Flyer bietet bereits Fünftklässler-Familien eine Orientierung an, er beinhaltet erprobte und praktikable Tipps zum Umgang mit dem Smartphone. Wir freuen uns, über Mitarbeit und Unterstützung!

Unsere Aktivitäten    

  • Erstellung eines Info-Flyers
  • Durchführung einer Umfrage zur Smartphone-Nutzung (Oktober 2019)
    • Um ein Stimmungsbild einzufangen, verschickten wir vor den Herbstferien Fragebögen an Schüler/innen, Lehrer/innen, Ümi-Mitarbeiter/innen und Eltern.
    • Beteiligung an der Umfrage: 490 Eltern, 318 Schüler/innen, 45 Lehrer/innen und 32 Ümi-Mitarbeiter/innen.  
    • Teil-Ergebnisse der Umfrage, wie sie dem Lehrergremium und dem Ümi-Vertreter im November 2019 präsentiert wurden, finden Sie hier.
    • Die Schulregeln zur Smartphone-Nutzung werden diskutiert. Der Prozess findet mit Lehrer-, Ümi-, Eltern- und Schülervertretern in den entsprechenden Gremien statt.
  • Ergebnis der Reflexion (Beschluss der Schulkonferenz 18.2.20)
    • In der Unterstufe soll auf die Nutzung von Smartpones verzichtet werden (Siehe Punkt 04)


Unterstützung in der Schule
Das Humboldt-Gymnasium bietet Hilfen, wenn im Zusammenhang mit Smartphone-Nutzung kritische Situationen entstehen:
Beratungsteam https://humboldt-koeln.de/organisation/beratungsteam
Suchtprävention und Gesundheitsaufklärung https://humboldt-koeln.de/schulprofil/suchtpraevention-und-gesundheitsaufklaerung


Tipps & Links
Die folgende Link-Liste zum Flyer bietet eine Auswahl weiterführender Informationen zum bewussten Umgang mit dem Smartphone!



01 Privatsphäre & 02 Sicherheit
https://seitenstark.de/kinder/internet/
https://www.internet-abc.de/kinder/hobby-freizeit/datenschutz/
https://stiftungdatenschutz.org/startseite/
https://www.polizei-beratung.de/startseite-und-aktionen/
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/familie/wie-erklaere-ich-s-meinem-kind/wie-erklaere-ich-s-meinem-kind-datenschutz-und-privatsphaere-15417110.html
 

03 Accounts & Konten
https://www.handysektor.de/artikel/sichere-passwoerter-lang-und-schwer-zu-erraten/
https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/Passwoerter/passwoerter_node.html
 

04 Nutzungsorte am Humboldt-Gymnasium
Unsere Hausordnung
 
a) Unterstufe

  • Die Kinder in den Klassen 5 und 6 dürfen ihr Smartphone und sonstige elektronischen Kommunikationsmittel und Medienwiedergabegeräte nur noch zwischen 15:15 bis 15:45 Uhr im Chill-Out-Raum der Ümi nutzen. Ansonsten dürfen solche Geräte und insbesondere das Smartphone bei den Kindern in der Schule nicht in Erscheinung treten.
  • Wenn Lehrerinnen und Betreuerinnen Kinder außerhalb der erlaubten Zeit (15:15 bis 15:45 Uhr) am erlaubten Ort (I 012) mit Smartphones (und sonstigen elektronischen Kommunikationsmitteln und Medienwiedergabegeräten) antreffen, können sie diese in Verwahrung nehmen (vormittags - Schulsekretariat, nachmittags-— Ümi-Büro). Am Ende ihres Schultages können die Kinder sich dann ihr Smartphone wieder dort abholen.
  • Bei häufigeren Verstößen gegen diese Regelung kann das Smartphone auch länger einbehalten und mit dem Abholen ein Elterngespräch verbunden werden.

b) Mittelstufe

  • Geräte sind in den Unterrichts und Pausenzeiten sowie bei der Hausaufgabenbetreuung nur ausgeschaltet und in einer Tasche verstaut mitzuführen.Nur auf den Verkehrsflächen (Gehwege) innerhalb der Sportplatzumzäunung südlich des Oberstufenpausenhofes und im Mittelstufenraum ist außerhalb der oben genannten Zeiten der Gebrauch für die Mittelstufe zulässig.

c) Oberstufe

  • Gebrauch während der Unterrichts-und Essenszeiten (Speisesaal) untersagt.

 
05 Nutzungszeiten
Überblick über Bildschirmzeit- und Kindersicherungs-Apps für PCs, Smartphones und Tablets:
https://mobilsicher.de/apps-kurz-vorgestellt/serie-kindersicherungs-apps-im-check

Kostenlos:
Bildschirmzeit und Kindersicherung: Bei Apple-Smartphones ist die Bildschirmzeit und Kindersicherung integriert, nicht ganz so differenziert einstellbar:
https://support.apple.com/de-de/guide/iphone/iph9b66575d5/ios

Bildschirmzeit und Kindersicherung: Bei Android-Produkten
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.kids.familylink


06 Messenger
In der AG Umgang mit dem Smartphone hat sich der Messenger “Signal” als zur Zeit sinnvollste Alternative zu WhatsApp herauskristallisiert. Klassenchats funktionieren auch in “Signal” , siehe Klasse 8dm, die APP ist kostenfrei.

Info zu Signal:
https://www.youtube.com/watch?v=36X6bZi_sZ0

Verbraucherzentrale – Vergleich der sicheren Alternativen zu WhatsApp
https://www.verbraucherzentrale.de/sites/default/files/2018-06/Vergleich_von_Messengern_Tabelle.pdf

Verbraucherzentrale über WhatsApp:
https://www.verbraucherzentrale.de/aktuelle-meldungen/digitale-welt/facebook-messenger-zwangsapp-mit-schnueffelfunktion-12770

Weitere Infos einfach erklärt:
https://www.schau-hin.info/sicherheit-risiken/messenger-apps-fuer-kinder


07 Kreativer Umgang / Kreativität / Lernen
Elektronische Musik programmieren: https://sonic-pi.net/
Spiele selber Programmieren: https://scratch.mit.edu/
kostenpflichtig/Probemonat möglich: https://www.sofatutor.com/
Physik mal anders: https://www.physik-im-advent.de/
Mathelernen mit Daniel Jung: https://www.youtube.com/user/beckuplearning/videos?app=desktop


08 Höflichkeit
https://www.internet-abc.de/eltern/familie-medien/kommunikation-handy-whatsapp-facebook/netiquette-40-zeitgemaesse-regeln-fuer-den-umgang-im-netz/
https://www.handysektor.de/artikel/netiquette-immer-schoen-hoeflich-bleiben/


09 Spielen
https://www.spieleratgeber-nrw.de/Digitale-Spiele-padagogisch-beurteilt--Band-28.5751.de.1.html
https://www.app-geprüft.net/android/

Vorsicht vor versteckten Kosten und Abofallen:
https://www.verbraucherzentrale.de/mobilfunk-und-festnetz/drittanbietersperre-so-schuetzen-sie-sich-vor-ungewollten-abos-12613
https://handy.de/magazin/kostenfalle-in-app-kaeufe/
https://www.tarife-verzeichnis.de/nachrichten/6102-verbraucherzentrale-warnt-vor-teuren-0180-0137-und-0900-lockanrufen.html


10 Vertrauen
https://www.klicksafe.de/service/materialien/broschueren-ratgeber/mediennutzungsvertrag/

 

Weitere Links und Anlaufstellen

https://www.elternguide.online/
www.klicksafe.de
www.jugendschutz.de
www.handysektor.de
www.internet-abc.de
https://www.grimme-medienbildung.de
https://www.elternundmedien.de/start-elternundmedien.html
https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/DigitaleGesellschaft/Kinderschutz/Funktionsumfang/funktionsumfang_node.html
http://m.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/292353/datenoekonomie?pk_campaign=nl2019-06-19&pk_kwd=292353
https://www.eukidsonline.de/studienuebersicht/

FIM- Studie: Familie - Interaktion - Medien
https://www.mpfs.de/fileadmin/files/Studien/FIM/2016/FIM_2016_PDF_fuer_Website.pdf

JIM Studie: Jugend - Internet - Medien:
https://www.mpfs.de/fileadmin/files/Studien/JIM/2018/Studie/JIM2018_Gesamt.pdf

KIM - Studie: Kindheit -  Internet - Medien:
https://www.mpfs.de/fileadmin/files/Studien/KIM/2018/KIM-Studie_2018_web.pdf


Bücher zum Thema:

  • Thomas Feibel: “Jetzt pack doch mal das Handy weg!: Wie wir unsere Kinder von der digitalen Sucht befreien”
  • Thomas Feibel: “Smartphones aber richtig!: Sichere Nutzung von Handys und Smartphones”
  • Thomas Feibel: “Mach deinen Medienführerschein”
  • Jonny u. Tanja Haeusler: “Netzgemüse- Aufzucht und Pflege der Generation Internet”
  • Manfred Spitzer: “Cyberkrank!: Wie das digitalisierte Leben unsere Gesundheit ruiniert”
  • Manfred Spitzer: “Die Smartphone-Epidemie: Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft”


>> Manfred Spitzer wird in der Wissenschaft auch kritisch betrachtet: https://www.wissenschaft.de/gesellschaft-psychologie/da-irrt-professor-spitzer-2/

 

Gerne können Sie uns mitteilen, wenn die Linkliste nicht mehr aktuell ist, Sie Anregungen, Fragen oder weitere nützliche Tips haben: sp@humboldt-koeln.de / Stichwort: AG-Smartphone

 

 


Linkliste für Eltern von Tobias Schmölders, der im November 2020 den Medienabend für Eltern am Humboldt-Gymnasium durchgeführt hat: 

 

www.klicksafe.de

Viele Informationen über das Internet und andere Medien. Viele vertiefende Informationen, u.a. zu Digitalen Spielen oder zu technischen Schutzmaßnahmen, finden sich in der Rubrik „Themen“. In der Rubrik „Spots“ finden sich viele Filme, die sich gut gemeinsam (in der Familie) anschauen lassen. Über die Startseite gelangt man zu einem eigenen Bereich für Eltern.


www.handysektor.de

Eine Seite für Jugendliche, auf der es Wissenswertes über Smartphones und mobile Netzwerke zu erfahren gibt.


www.schau-hin.info

„SCHAU HIN! Was dein Kind mit Medien macht“. Die Webseite bietet Eltern praktische Orientierungshilfen zur Medienerziehung, u.a. auch Tipps zum Umgang mit Computerspielen.


www.internet-abc.de

Eine Seite für Kinder und jüngere Jugendliche mit einem eigenen Bereich für Eltern (www.internet-abc.de/eltern/). Praktische Angebote (wie ein Surfschein für Kinder) und viele Tipps zu Themen der neuen Medien (z.B. eine Liste mit Computerspielen und Lernsoftware).


www.mediennutzungsvertrag.de

Die Internetseite www.mediennutzungsvertrag.de ist ein gemeinsames Angebot der EU-Initiative klicksafe (www.klicksafe.de) und des Vereins Internet-ABC (www.internet-abc.de). Hier lässt sich ein Vertrag zur Mediennutzung in der Familie erstellen und ausdrucken.


www.spieleratgeber-nrw.de

Pädagogischer Ratgeber zu Computer- und Videospielen des Vereins ComputerProjekt Köln mit Beurteilungen von Spielen (mit pädagogischer Altersempfehlung) und Infos zu Projekten, Forschung und Literatur.


www.fv-medienabhaengigkeit.de

Der Fachverband Medienabhängigkeit informiert über Forschung zum Thema Mediensucht. Außerdem gibt es unter dem Punkt „Hilfe finden“ eine Deutschlandkarte mit Einrichtungen, die Beratung oder Therapie anbieten.


www.medien-kindersicher.de

Medien-kindersicher.de informiert Eltern über technische Schutzlösungen für die Geräte, Dienste und Apps ihrer Kinder.


www.elternundmedien.de

Hier finden sich Informationen zum Angebot Eltern und Medien der Landesanstalt für Medien NRW (www.medienanstalt-nrw.de), welches pro Jahr Hunderte medienpädagogische Elternveranstaltungen in NRW organisiert und finanziert.